Samstag 14.05.22, 19:00

Joseph Joachim – eine europäische Biografie

Die Geigerin und Musikwissenschaftlerin Dr. Katharina Uhde kommt am 14. Mai zu einem Gesprächskonzert in die Pauluskirche nach Emmendingen. Die gebürtige Emmendingerin spricht über den jüdisch-ungarischen Geiger und Komponisten Joseph Joachim und spielt zwei, von ihr wiederentdeckte Fantasien dieses europäischen Universalmusikers aus der Zeit der Romantik des 19. Jahrhunderts. Begleitet wird sie am Klavier von Prof. Michael Uhde.

Katharina Uhde studierte bei Ulf Hoelscher in Karlsruhe und an der University of Michigan, wo sie 2009 ihren Master und den „Doctor of Musical Arts“ erhielt. Ihr Studium der Musikwissenschaft schloss sie 2014 an der Duke University ab. Seit 2014 ist sie Professorin für Violine an der Valparaiso University in Chicago.

Der Pianist Michael Uhde ist Professor für Klavier und Kammermusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe und bekleidete dort auch jahrelang das Amt des Prorektors.

Katharina Uhdes Dissertation mit dem Titel „Psychologische Musik, Joseph Joachim and the Search for an New Music Aesthetic in the 1850s“ betrachtet den berühmten Geiger Joachim als Komponisten. Die Dissertation stellt einige seiner Kompositionen in einen interdisziplinären kulturellen Kontext, welcher unter anderem die Psychologie (wie sie um 1850 begriffen wurde), die Deutsche Literatur und die Daguerreotypie (zeitgenössische Fotografie) miteinbezieht.

Uhde ist Herausgeberin der 2018 erschienenen Bärenreiter-Ausgabe: „Joseph Joachim, Fantasien über Ungarische und Irische Themen