kulturkreis-emmendingen_text

Seit seiner Gründung im Jahre 1982 engagiert sich der Kulturkreis Emmendingen e.V. für das kulturelle Leben und die Vielfalt kultureller Angebote in Emmendingen.

Der Kulturkreis Emmendingen e.V. wurde auf Initiative Emmendinger Bürger*innen  gegründet. Hauptinitiator war der langjähriger Vereinsvorsitzende und Altstadtrat Fritz Kendel. Auch heute lebt der Verein von der aktiven Teilnahme unserer Mitglieder und all der Menschen, die sich für die Kultur in Emmendingen und Umgebung einsetzen wollen.

Ziele des gemeinnützigen Vereins sind die Förderung des kulturellen Lebens in seiner ganzen Bandbreite und die Unterstützung von kulturellen Einrichtungen, Kulturschaffenden und Interessierten aus dem Emmendinger Raum.  Mit interessanten Angeboten möchten wir möglichst viele Bürger*innen aus allen Bevölkerungs- und Bildungsschichten erreichen und sie dadurch mehr mit „ihrer“ Stadt verbinden.

Zu unseren Aktivitäten zählen unter anderem:

  • In der „Galerie am Tor“, dem einzig erhaltenen historischen Stadttor Emmendingens am Goetheplatz, veranstalten wir regelmäßig Ausstellungen mit Werken zeitgenössischer Künstler*innen. Diese Ausstellungen werden inzwischen weit über den Emmendinger Raum hinaus beachtet.
  • In seiner Musik- und Konzertreihe bietet der Kulturkreis allen Musikinteressierten eine anspruchsvolle Konzert- und Vortragsreihe mit thematischen Schwerpunkten.
  • In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich „Kultur“ der Stadt Emmendingen betreuen wir den „Emmendinger Skulpturenpark“. In dieser ständigen Freilicht-Ausstellung im „Park am Mühlbach“ (zwischen Lessing- und Wiesenstraße im Stadtteil Bürkle-Bleiche gelegen) können zahlreiche Skulpturen renommierter Künstler bewundert werden.
  • Die Arbeitsgruppe „Freunde der Kapelle und des Tales Tennenbach“ hat sich die Bewahrung, Pflege und kulturelle Nutzung der frühgotischen Kapelle Tennenbach aus dem 13. Jahrhundert und des idyllischen Landschaftsschutzgebietes zur Aufgabe gemacht. Als Kulturkreis unterstützen wir nachhaltig diese Anliegen.
  • Alle zwei Jahre findet die „Jahresausstellung Emmendinger Künstler*innen“ im Rathaus statt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Emmendingen bieten wir Künstlern*innen die Möglichkeit, ihre Werke öffentlich zu präsentieren.
  • Wir arbeiten eng mit der „Artothek“ zusammen, einem Forum von Künstler*innen aus dem Emmendinger Raum. Es werden im Frühjahr und Herbst Ausstellungen in der Steinhalle gezeigt.
  • Im „Philosophischen Café wird um Grundbegriffe unseres Denkens und um Lösungen für die geistigen Probleme unserer Zeit gerungen. Unter kompetenter Anleitung trifft sich die offene Diskussionsrunde regelmäßig an jedem zweiten Sonntag im Monat.

Das Kulturamt der Stadt Emmendingen und das Regierungspräsidium Freiburg unterstützen unsere Arbeit von Beginn an. Wir sind   dankbar für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Emmendingen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, im Verein oder in einem seiner Projekte mitzuwirken. Wenn Sie uns finanziell unterstützen mögen, können wir Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Emmendingen, im August 2021

Für den Kulturkreis

Franziska Grehling-Becker
Antonio Pellegrini
Karl-Heinz Ruder
Alfons Wöstmann

Aktuell

Ab sofort finden wieder alle geplanten Veranstaltungen statt, natürlich unter Berücksichtigung der Coronaauflagen.

Bitte informieren Sie sich auf den Veranstaltungsseiten.